Volker Adam Heckeroth

Volker Adam Heckeroth

* 19.04.1939
† 08.04.2018
Erstellt von Neue Westfälische Zeitung
Angelegt am 11.04.2018
2.389 Besuche

Neueste Einträge (7)

Gedenkkerze

Jens Heckeroth

Entzündet am 08.04.2019 um 12:32 Uhr

Wir vermissen Dich!

Gedenkkerze

Alexandra Heckeroth

Entzündet am 23.04.2018 um 18:31 Uhr

Meinem lieben Schwiegervater

Gedenkkerze

Jens Heckeroth

Entzündet am 23.04.2018 um 10:31 Uhr

Dem besten Vater der Welt!

Nachruf Neue Westfälische

11.04.2018 um 10:44 Uhr von Neue Westfälische

Pionier der modernen Geburtshilfe gestorben
Bethel: Volker Heckeroth hat 30.000 Kindern ?auf die Welt geholfen


Bielefeld. Am vergangenen Sonntag ist im Alter von 78 Jahren der ehemalige Chefarzt der Gynäkologischen Abteilung der damaligen Krankenanstalten Sarepta, Privatdozent Volker Heckeroth, gestorben.
Von 1978 bis 2003 leitete er die Gynäkologie in Bethel, die heutige Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Evangelischen Klinikum Bethel. Heckeroth, der in Gießen studiert und promoviert hat, galt als Pionier der modernen familienorientierten Geburtshilfe. Der Chefarzt führte ein, dass Neugeborene nach der Entbindung bei ihren Müttern bleiben durften und nicht sofort ins Säuglingszimmer gebracht wurden.
Auch das Besuchsverbot für Kinder unter 14 Jahren auf der Gynäkologischen Abteilung hob er auf. 1979 rief er die Elternschule ins Leben, in der ein multiprofessionelles Team Vater und Mutter über Möglichkeiten und Grenzen in der Geburtshilfe informierte. Die Neuerungen stießen in Bielefeld auf ein positives Echo. Innerhalb von nur drei Jahren stieg die Zahl der Geburten von unter 500 auf über 1.000 im Jahr an. Als Volker Heckeroth im April 2003 in den Ruhestand ging, hatte der von seinen Mitarbeitenden sehr geschätzte Chef annähernd 30.000 Kindern auf die Welt geholfen.
Privatdozent Volker Heckeroth, der am 19. April 79 Jahre alt geworden wäre, ist am Sonntag, 8. April, nach längerer Krankheit in Bielefeld gestorben. Er hinterlässt zwei erwachsene Kinder und seine Ehefrau.

Gedenkkerze

NW-Trauer

Entzündet am 11.04.2018 um 08:48 Uhr
Weitere laden...