Dierk Dommasch

Dierk Dommasch

* 24.06.1943
† 11.02.2019
Erstellt von Neue Westfälische Zeitung
Angelegt am 16.02.2019
843 Besuche

Neueste Einträge (5)

Gedenkkerze

Iris Gumpert-Hülsmann

Entzündet am 13.03.2019 um 20:34 Uhr

Ich bin erschüttert! Habe es gestern erst erfahren. Ein GANZ GROßER ist gegangen. Ich habe ihm so viel zu verdanken. 

Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner kleinen Familie um Frau Dr. Schacker.Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft!

Gedenkkerze

Aysel Atasoy

Entzündet am 26.02.2019 um 22:26 Uhr

Wir werden dich nicht vergessen !

Gedenkkerze

NW-Trauer

Entzündet am 16.02.2019 um 09:52 Uhr

Neue Westfälische

vom 16.02.2019

Nachruf Neue Westfälische

Trauer um bekannten Neurologen

Bethel: Der langjährige Chefarzt Professor Dierk Dommasch ist gestorben

Bielefeld (buck). Trauer um den ehemaligen Chefarzt der Neurologischen Klinik im evangelischen Krankenhaus in Bethel: Professor Dierk Dommasch ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

Dommasch war seit Ende 1985 Chefarzt der Neurologischen Klinik des EvKB. Davor war er Klinischer Leiter der Würzburger Multiple-Sklerose-Forschungsgruppe der Max-Planck-Gesellschaft. Er arbeitete außerdem als einer der Regionalbeauftragten in der Stiftung Schlaganfallhilfe mit. Im Jahr 2009 ging Dommasch in den Ruhestand, am 1. Juni folgte ihm Professor Wolf-Rüdiger Schäbitz.

Freunde und Weggefährten des Rotary Clubs Bielefeld zeigen sich erschüttert über den „plötzlichen und unerwarteten“ Tod Dommaschs. Er gehörte dem Club seit 1986 an. Ihren „Freund Dommasch“, ob als Arzt, Berater oder Gesprächspartner, behalten sie als einen Menschen in Erinnerung, in dessen klugen Ratschlägen, besonnenen Urteilen, Zuwendung und Hilfsbereitschaft viel Menschlichkeit und Wärme gelegen habe.

In der Neurologischen Klinik in Gilead werden vor allem entzündliche Erkrankungen des Nervensystems behandelt. Weitere Arbeitsgebiete sind unter anderem Schlaganfall und Bewegungsstörungen. Dommasch galt als Koryphäe auf seinem Gebiet.